Einladung

Warum übt ihr euch nicht gemeinsam mit mir im Nichthandeln, in heiterer Gelassenheit, in selbstversunkener Reinheit, in Einklang und Ruhe? Schon ist mein Wollen herrenlos und leer. So gehe ich hin ins Nirgendwo und weiß nicht, wie weit ich gelangt bin. Ich komme und gehe und weiß nicht, wo ich halt machen soll.
Ich bin schon dort, bin wieder hier und weiß nicht , wann die Reise endet.
Gelöst und leicht durchstreife ich die grenzenlose Unermesslichkeit;
das höchste Wissen stellt sich ein, und ich weiß nicht, wo es je enden wird.


Dschuang Dsi